Wovon lebt ein Bergbauer in einer Veganergesellschaft ?

Gute Frage. Wenn auf Grund des Klimas kein Ackerbau möglich ist, sondern nur Graswirtschaft, kann nur das Rind mit seinem komplexen Verdauungssystem aus Gras und Heu Eiweiss – also Fleisch und Milch – produzieren. Kommt dazu, dass ein Bergbauer, der seine Kühe mit Namen ruft, bestimmt keine Massentierhaltung betreibt. Und schliesslich ist auch der Landschaftsschutz und die damit verbundene Artenvielfalt ein Wert. Wenn Fleisch und Milchprodukte nur auf diese Weise produziert würden, gäbe es weniger davon (aber immer noch genug) und viel weniger Tierleid auf der Welt.

Am Dienstag: Darf man wild auf Wild sein?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *