Ist der Hund ein Haustier oder ein Nutztier?

Je nach Land und Kultur. Während Hunde bei uns heute als Familienmitglieder betrachtet und demzufolge nicht gegessen werden, haben andere Völker keine Hemmungen, Hunde zu züchten und zu töten, um sie zu essen oder ihre Haut zu Leder zu verarbeiten. Natürlich darf man sich darüber empören. Aber ehrlicherweise nur, wenn man genau so viel Mitleid mit den Schweinen und Hühnern aus heimischen Tierfabriken hat, die als Cervelats oder Nuggets auf unseren Tellern landen.

Am Dienstag: Mutterkühe oder Wölfe – Wer ist gefährlicher?

One thought on “Ist der Hund ein Haustier oder ein Nutztier?”

  1. Su sagt:

    Kurz gesagt, ist es auch die Art und Weise wie diese Länder sie züchten, behandeln und töten, die mich total in Rage bringt. Aber dies gilt für alle Nutztiere. Es bricht mir das Herz. Obwohl ich kein Fleisch mehr esse, macht Dein Blog mir die Augen auf, was ich auch so den Tieren antue. Ich lese nun alle Ettiketten von was ich einkaufe (muss nur dran denken, meine Brille mitzunehmen), und lerne so einiges dazu, leider bisher nichts Gutes und eben, Dein Blog verrät mir noch vieeeel mehr was mich erschüttert und zum Nachdenken bringt. Ich fühle mich dann total schuldig, aber leider auch machtlos. Ich wünschte mir dann mehr Kraft, mehr Jugend. Aber meine Familie kann ich informieren, den Blog weiterempfehlen. Damit wir wenigstens wissen…..

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *