Sklaverei abgeschafft?

Im Gegenteil. Menschliche Sklaverei – früher breit akzeptiert – gehört glücklicherweise der Vergangenheit an, auch wenn es noch viele sklavenähnliche Arbeitsverhältnisse gibt. Tiere werden als Arbeitssklaven immer mehr durch Maschinen ersetzt. Doch mit der Massentierhaltung wurde eine ganz neue Dimension von Sklaverei geschaffen, qualitativ und quantitativ. Nicht die Arbeit der Sklaven wollen wir jetzt, sondern ihren Körper, ihr Leben. Milliarden von Nutztieren vegetieren unter schlimmsten Bedingungen bis zu ihrem frühen gewaltsamen Tod dahin. Wie lange wird es dauern, bis diese übelste aller Sklavereien geächtet und abgeschafft wird?

Am Dienstag: Gibt es blöde Kühe, dumme Gänse, blöde Affen, dumme Esel und Dreckschweine?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *