Sind Wolf und Bär 100% böse?

Nein, nur 7%. Im Jahr 2011 starben auf Schweizer Alpen 4’221 Schafe an Krankheiten und Unfällen. Davon wurden gerade mal 294 von Grossraubtieren gerissen, also nur 7%. Herdenschutz und ständige Behirtung würden Schafe nicht nur vor Wölfen und Bären retten, sondern vor allem vor anderen Todesursachen.

Am Freitag: Darf man mit einem lachenden Schwein für eine Metzgete werben?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *