Leidet auch der Kopfsalat?

Leidet auch der Kopfsalat, wenn er ausgerissen und verspeist wird? Oder der Baum, der für Bau- oder Brennholz gefällt wird? Auch er ist ein Lebewesen, das wir für unsere Zwecke töten, lange vor dem Ablauf seiner Lebenszeit. Wer weiss das schon? Fragen darf man immer. Wenn solche Argumente aber als Rechtfertigung fürs Fleischessen vorgebracht werden, ist das schon irritierend. Denn bei empfindungsfähigen Tieren wissen wir ganz genau, dass sie für unsere Zwecke leiden. Und noch etwas: Falls Pflanzen auch leiden sollten, wären bei einer veganen Ernährung viel weniger von ihnen betroffen. Denn 40% allen Getreides weltweit landet heute in den Futtertrögen der Nutztiere.

Nächstes Mal: Wer hat es leichter, mit sich selber im Reinen zu sein?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *