Wolfsschutz zu teuer?

Das Wolfskonzept kostet den Bund und die Kantone rund 3.3 Millionen Franken jährlich: 100’000 Franken Entschädigungen für gerissene Nutztiere, 200’000 für die Überwachung der Wölfe und 3 Millionen für den Herdenschutz. 3.3 Millionen Franken sind nicht nichts. Aber relativ wenig, verglichen mit den Subventionen für die Schafhaltung: die kosten uns nämlich rund 40 Millionen Franken pro Jahr, 12x mehr also. (http://www.nzz.ch/schweiz/aktuelle-themen/wolf-in-der-schweiz-geliebt-und-gehasst-ld.5303)

Nächstes Mal: Sterbetourismus?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *