Himmeltraurig!

Diesmal keine Frage, sondern eine Anklage. Als „Die Hölle auf Erden“ beschreiben der Tierschutzbund Zürich und seine Partnerorganisation Animal Welfare Foundation die Situation der Schlachttiere an der bulgarisch-türkischen Grenze. Über 1,7 Millionen Schafe, Rinder und Ziegen wurden zwischen 2010 und 2015 aus der EU in die Türkei exportiert – notabene in ein Land, das sich weigert, das „Europäische Übereinkommen über den Schutz von Tieren beim internationalen Transport“ zu ratifizieren. Für 2016 wird mit einem weiteren Anstieg der Exporte gerechnet. 70% der kontrollierten Tiertransporte verstossen gegen die geltende EU Tiertransportverordnung. Und die EU schaut dem Skandal tatenlos zu und blockiert Verbesserungen. Weil das Geschäft zu gut ist. Eine Riesenschande für Europa.

http://tierschutzbund-zuerich.ch/

2 thoughts on “Himmeltraurig!”

  1. Su sagt:

    Schaurig, da wird mir schlecht und ich schäme mich für die Menschen und mich selbst da ich nicht weiss, wie man solch Elend verhindern kann.

  2. Maja sagt:

    Das traurigste für mich ist, dass dieses unglaubliche Elend, ja dieses Verbrechen fast niemanden interessiert. Hauptsache ist doch, dass es billig ist. Billiges Fleisch, billige Kleidung, billiger Mensch usw. Was ist eigentlich los mit dieser EU, da gibt es Tierschutzgesetze, die aber nicht eingehalten werden? Es wird doch sonst alles bis ins kleinste Detail vorgeschrieben, z.B. der Durchmesser eines Flaschenhalses – total absurd – usw. Ich fühle mich schuldig als Mensch, da ich für dieses ärmsten, unschuldigen Mitbewohner dieser Erde nichts tun kann, ausser kein Fleisch mehr zu essen und Organisationen zu unterstützen, die sich für eine Besserung einsetzen, wie z.B. Animals Angels, Tierschutzbund und viele andere.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *