Im Zoo strafbar, im Zirkus erlaubt?

Eine Schande für die angeblich beim Tierschutz so fortschrittliche Schweiz: Den Wanderzirkussen ist erlaubt, was jedem Zoo eine Anzeige wegen Verstosses gegen das Tierschutzgesetz einbrächte. Seit einem Jahr dürfen die Mindestmasse für Innen- und Aussengehege von Wildtieren gemäss Tierschutzverordnung um 30% unterschritten werden, sofern die Tiere in der Manege regelmässig ausgebildet oder vorgeführt werden. Skandalös, was die Schweiz als „tierschutzkonform“ durchgehen lässt. Nicht genug, dass Grosskatzen wie Löwen allabendlich ihre Show zum Ergötzen des Publikums absolvieren müssen. Sogar das elementare Recht auf ausreichenden Platz wird ihnen verwehrt. Und das in einem Land, wo der erste Artikel des Tierschutzgesetzes lautet: „Zweck dieses Gesetzes ist es, die Würde und das Wohlergehen des Tieres zu schützen.“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *